•  
  •  
  •  

  • Babushka Zdorova
  • Vitka Shram
  • Odessa Bulgar
  • Chto Ya S Etogo Budu Imet'

KOMMUNA LUX

Klezmer & Odessa Gangsta Folk

„In Odessa kommen die Menschen zusammen. In Odessa werden sie lachen und singen." heißt es in einem alten Couplet - daß das stimmt beweisen Kommuna Lux! Denn ihr „Odessa Gangsta Folk" steht für packende Klezmermusik und mitreißende Ganoven-Lieder aus ihrer Heimat. Den Odessiten sagt man seit jeher ein hohes Maß an Toleranz, einen ungezwungenen Lebensstil und verschmitzten Humor nach. Die Metropole ist weltbekannt für ihre jüdische Identität und als Geburtsort des Russischen Chansons als eigenständiges Genre. Im Milieu der Bohemiens Odessas entstanden diese Lieder seit über 100 Jahren, renommierte Sänger und Komponisten waren z.B. Leonid Utjossow, Arkadi Sewerny oder Aaron Lebedeff. Im Verlauf der späteren Jahrzehnte gelangen sie trotz vieler Verbote von Mund zu Mund und später über selbst kopierte Kassetten bis in den letzten Winkel der Sowjetunion. Mit diesen Melodien aus Odessa und dem ganzen europäischen Osten steigern sich der charmante Sänger Bagrat Tsurkan und seine temperamentvollen Musiker auf der Bühne in eine schmissige Performance. Ihre umtriebigen Abenteuer als musizierende Straßengang begannen Kommuna Lux mit kühnen Flashmobs in den Hinterhöfen im jüdischen Viertel Moldavanka, auf dem städtischen Fischmarkt „Privoz“, in der alten hölzernen Straßenbahn der Linie 5, an der Flaniermeile Primorsky-Boulevard und auf schaukelnden Schaluppen am beliebten Arkadia-Strand - und sorgten dabei immer für viel Aufsehen und ein perplexes Publikum. Es folgten größere Konzerte auf den renommierten Bühnen der Stadt und im ganzen Land, sowie Auftritte im Radio und Fernsehen. Internationale Tourneen führte die aufstrebende Band zum Internationalen Klezmerfestival Fürth, zum Sommerfest der Kulturen in Stuttgart oder zur transVOCALE in Frankfurt/Oder; außerdem ins Master Theater in New York oder in den Rodeo Club in Haifa. 2018 dann ein weiterer Triumph: das Musikkollektiv gewann den „Eisernen Eversteiner“, Deutschlands einzigen europäischen Folkmusikpreis der jährlich zum Folkherbst-Festival im Plauener Malzhaus vergeben wird. Die Stimmung bei ihren Konzerten ist einzigartig – in der Luft liegt neben einem Hauch von Nostalgie und einem maritimen Lebensgefühl auch der typische zeitlose Humor der ukrainischen Schwarzmeerküste. Der jüdische Spruch „Es findet sich immer ein lebendiger Fisch“ macht die Philosphie der Band klar: eine Show mit Kommuna Lux steckt voller Anarchie und ansteckender Lebenslust!

Termine:

17.11.2022 - Berlin (G), Badehaus
www.badehaus-berlin.com

18.11.2022 - Templin (G), Multikulturelles Centrum
www.mkc-templin.de

19.11.2022 - Kalbe (G)
www.kuenstlerstadt-kalbe.de

22.11.2022 - Hamburg (G), Frau Hedi
www.frauhedi.de

23.11.2022 - Bad Doberan, Kornhaus
www.kornhaus-baddoberan.de

24.11.2022 - Amsterdam (NL), Mezrab
www.mezrab.nl

25.11.2022 - Salzwedel (G), Club Hanseat
www.club-hanseat.de

26.11.2022 - Teplice (CZ), Teplický CIMES - Dny židovské kultury
www.teplickycimes.cz

Verfügbarkeit:

Nächste Touren nach D/A/CH: November 2022, Mai und Sommer 2023

sowie für Festivals jederzeit auf Anfrage